„Mandarine“
Dieser Verlobungsring aus unserer Werkstatt zeigt ein ganz besonderes Fassbild: Eingefasst in eine Halbkugel, wecken die Brillanten (und die bemerkenswerte Fasstechnik) Assoziationen an eine Mandarinenhälfte … ein „fruchtiges“ Farbspiel aus 750/ooo Rotgold in Kombination mit einem größeren Hauptbrillanten in der Naturfarbe „light-brown“ und kleineren klaren Brillanten … der Ring „Mandarine“ lässt sich übrigens hervorragend mit dem späteren Trauring oder feinen Zusteckringen (wie zum Beispiel dem Ring „Libri“ von der Designerin Tanja Friedrichs, oder dem Ring „Kordel“ von der Designerin Yasmin Mirza-Zadeh) kombinieren.
Verlobungsring, Quarzkugel, Trauringe, Bochum, Schmuckatelier, Gelbgold, Roségold, Graugold, Platin
16815
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16815,cookies-not-set,stockholm-core-1.2.1,select-theme-ver-6.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

„Mandarine“

Dieser Verlobungsring aus unserer Werkstatt zeigt ein ganz besonderes Fassbild: Eingefasst in eine Halbkugel, wecken die Brillanten (und die bemerkenswerte Fasstechnik) Assoziationen an eine Mandarinenhälfte … ein „fruchtiges“ Farbspiel aus 750/ooo Rotgold in Kombination mit einem größeren Hauptbrillanten in der Naturfarbe „light-brown“ und kleineren klaren Brillanten … der Ring „Mandarine“ lässt sich übrigens hervorragend mit dem späteren Trauring oder feinen Zusteckringen (wie zum Beispiel dem Ring „Libri“ von der Designerin Tanja Friedrichs, oder dem Ring „Kordel“ von der Designerin Yasmin Mirza-Zadeh) kombinieren.

Designer

Schmuckatelier